Wohnen am Industriepark

Der Tag als der „gelbe Regen“ kam!

Chemieunfall in Frankfurt-Griesheim, bei dem bis heute nicht die gesundheitlichen Langzeitfolgen geklärt sind.

Die Stadt Frankfurt will Vereinbarungen abschließen, um rund um die Industrieparks Höchst, Griesheim

und Fechenheim bis zu 2000 Wohnungen zu bauen.

Dies als ob es die Chemieunfälle in Soveso, in Höchst und Griesheim nie gegeben hätte. Wohnungen neben Gefahrstoffbetrieben zu bauen ist unverantwortlich.

Video über den Chemieunfall in Seveso



Video von Spiegel online über den Chemieunfall von Frankfurt-Griesheim (Werbevideo der Höchst AG)