Schöpfung bewahren - Klima und Umweltschutz

 

Dilletantische Energiepolitik - Geisterfahrt zu Lasten des Bürgers

Wie war das ?

. CDU+FDP stoppen auf Drängen der Energiewirtschaft den Atomausstieg und verlängern die Laufzeit für Atom-Kraftwerke.

. Nach dem Unfall in Fukushima erfolgt eine abenteuerliche Kehrtwende; jetzt aber verbunden mit Schadenersatzforderungen der Energiekonzerne wegen Vertragsverletzung bei der Laufzeit für ihre Atom-Kraftwerke.

. Die Klima-Kanzlerin Merkel verspricht den Bürgern einen maximalen Anstieg der Strompreise von 5 € Cent pro Kwh. Ähnlich wie, "mit mir wird es keine Maut geben". Heute liegen die Kwh-Preise bei > 30 € Cent.

Von CO2-Reduzierung keine Spur. Wegen fehlender Speichermögichkeiten für die Erneuerbaren Energien produzieren die ältesten Kohle-Kraftwerke den Grundlaststrom.

. Von der Erblasten der Atomlagerung durften sich die Energiekonzerne freikaufen. Jetzt ist der Bürger und damit der Steuerzahlen zuständig.

. Die über die Jahre mit der Stromrechnung bezahlte Brennelementesteuer von 6,7 Milliarden € muss an die Stromkonzerne zurück gezahlt werden. Den Strom-Kunden trifft es also zweimal.

https://www.die-anstaendige-alternative.de/